Hauseigentümer haften für nicht gezahlte Abfallgebühren ihrer Mieter

Zahlen die Mieter einer Wohnung die fälligen Abfallbeseitigungsgebühren nicht, so ist die Behörde berechtigt, nachträglich die ausstehenden Gebühren von den Hauseigentümern zu fordern. Das hat das Verwaltungsgericht Neustadt an der Weinstraße mit zwei jetzt veröffentlichten Urteilen vom 25.02.2016 klargestellt (Az.: 4 K 810/15.NW und 4 K 843/15.NW).

mitgeteilt von Rechtsanwalt Stefan Keilhauer, FA für Miet-/WEG- und Verkehrsrecht

Kommentare sind deaktiviert